Ergotherapie bei Persönlichkeitsstörungen (Borderline)


Eine Persönlichkeitsstörung ist die abnorme Entwicklung eines oder mehrerer Persönlichkeitsmerkmale. “Borderline” bedeutet so viel wie “Grenzgänger” und beschreibt das Verhalten der erkrankten Personen. Sie sind emotional besonders instabil und schwanken von einer absolut positiven zu einer absolut negativen Sichtweise und Empfindungen gegenüber einem Thema/Sache/Person. Sie sehen sozusagen entweder “schwarz” oder “weiß”.

Behandlung

Patienten profitieren von Achtsamkeitsübungen, Körperwahrnehmungsübungen, Übungen zum Umgang mit Gefühlen sowie von einem Training sozialer Kompetenzen.

Dabei werden Verhaltensweisen bewusst gemacht und ein stabiles Selbstbild angestrebt.

Claudia Naumann

Ergotherapeutin &
psychologische Beraterin

 

  01525 2603275

kontakt@ergotherapie-dresden.info

 

Adresse:

Frankenbergstr. 16 /

Ecke Reisewitzerstr.

01159 Dresden-Löbtau



Weitere Behandlungsbereiche für Ergotherapie